* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Lug und Betrug

Heute musste ich erfahren, dass meine Freundin fremdgegangen ist!

Ein Schlag ins Gesicht es von ihr gesagt zu bekommen, doch eigentlich dachte ich, ich wäre stark genug, sowas zu er(tragen)! Drei Jahre habe ich mit Ihr mein Leben verbracht. Ihr Dinge anvertraut, die ich so nie jemanden sagen würde. Gelebt!

Ja, die Erkenntnis, die Wahrheit kann so grausam sein, wenn man in seinem Panzer durch das Leben fährt und dieses nur aus seiner Perspektive betrachtet.  Meinem Panzer geht die Munition aus! Ich verliere wieder einmal einen Teil von mir, den ich hätte nicht verlieren sollen. Emotional abgestumpft, muss ich weiter durch das Leben fahren, auf der Suche nach Treibstoff.

Die Frage die sich mir aufdrängt lautet: Warum? Die Antwort habe ich gleich gefunden; mein grenzenloser Egoismus hat diese Beziehung schon seit langem irritiert. Natürlich trägt auch Sie Schuld an dieser Misere, doch ich habe alle Signale ignoriert. Immer wenn sie sagte: "ich liebe dich nicht mehr!", habe ich es gekonnt ignoriert und mich mit mir beschäftigt. Meine Probleme höher priorisiert als ihre, sodass sie sich nicht mehr geborgen gefühlt hat. 

Wieder einmal wird mir klar, das es sich schwierig gestaltet , eine Beziehung zu führen, in der beide glücklich sind. Verständnis für den Partner aufzubringen und ihm das Gefühl zu geben, geborgen zu sein. Ich denke, dass ich nicht in der Lage bin eine Beziehung so zu gestalten, das mein Ego nicht größer wird als die Liebe.

Der andere Aspekt, der mich schwer belastet ist, dass sie einen neuen Typen hat! Ego polieren hilft nicht! Ich möchte das Gefühl haben zu gewinnen, doch bringt mir der Gewinn meine Ruhe? Nein! Also mach ich das, was ich immer mache; chillen!! Gefühle verdrängen, um einem Konflikt mit mir selbst zu entgehen.

 

6.1.08 02:51





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung